Home - Deutsch
Home - English
Aktuelles
Contemporary Issue
Vorstand
Executive Board
Länderrat (LR)
Committee of National Advisors
Kompetenznetzwerk (KNW)
Network of Competence
Erklärungen und Stellungnahmen
Declarations and Statements
Zertifizierung und Standards
Ideelle Trägerschaften
Ideal Supports
Publikationen
Publications
Heinz-von-Foerster-Preis
Heinz-von-Foerster Award
KWE-Satzung
Bylaws
Kontakt

Willkommen beim Kuratorium Wirtschaftskompetenz für Europa e.V.

Gründungsanlass und Zielperspektive
Zur nachhaltigen Verbreitung betriebswirtschaftlichen Kernwissens in Wirtschaft und Verwaltung hatte sich 2002 aus Vertretern aus Wirtschaft, Verwaltung und Wissenschaft eine Projektinitiative gebildet, die es sich zunächst zum Ziel setzte, analog zum damals bereits global verbreiteten  „Computerführerschein“ einen „Europäischen Wirtschaftsführerschein“ zu
etablieren. Es geht dabei um ein durch Theorie und
Praxis evaluiertes Zertifizierungssystem, das sicherstellt, dass die AbsolventInnen über ein für die Tätigkeit in Wirtschaft und Verwaltung mindestens erforderliches betriebswirtschaftliches Kernwissen verfügen. Kernstück dieses Verfahrens ist ein effektives und qualitätsgesichertes Prüfungssystem, das die Vergleichbarkeit der Ergebnisse von Prüfungen an unterschiedlichen Orten und zu unterschiedlichen
Zeiten sicherstellt. Es basiert auf einem dynamischen
Lernzielkatalog betriebwirtschaftlichen Kernwissens.

Gründungsprozesse und Arbeitsweise
Zur Förderung dieses wichtigen bildungspolitischen Anliegens mit hoher Relevanz für die Sicherung der europäischen Wirtschaftsstandorte wurde 2002 das „Kuratorium Europäischer Wirtschaftsführerschein“, einem eingetragenen Verein mit Sitz in Paderborn, gegründet. In der Mitgliedersammlung 2004 in Berlin definierte das Kuratorium nach den sehr positiven Erfahrungen der ersten beiden Arbeitsjahre seine Aufgaben neu und änderte dementsprechend auch seinen Namen in „Kuratorium Wirtschaftskompetenz für Europa e.V.“.

Der Zweck des Kuratoriums Wirtschaftskompetenz für Europa ist die Förderung der Vermittlung und die Evaluierung von wirtschaftlicher Bildung durch alle hierfür geeigneten Maßnahmen. Als zentrale Maßnahme hierzu hat das Kuratorium die ideelle Trägerschaft zunächst des „Europäischen Wirtschaftsführerscheines“ übernommen, 2006 auch die ideelle Trägerschaft des „European Public Management Certificates, das durch den Deutschen Beamtenbund - dbb mitentwickelt wurde und betrieben wird.

Zur Erreichung des Vereinszwecks arbeitet das Kuratorium eng mit Fachleuten der wirtschaftlichen Aus- und Weiterbildung, mit ExpertInnen des Multimedialernens und mit Personen, die in Wirtschaft und Verwaltung Verantwortung für Personalentwicklung und Personalwirtschaft tragen, zusammen. Der Verein nimmt außerdem gutachterlich Stellung zu allen inhaltlichen Fragen, die in engem Zusammenhang mit dem Gegenstand des Vereins stehen. Der Verein fördert schließlich die internationale Zusammenarbeit und den internationalen Gedankenaustausch zur Erforschung und Vermittlung wirtschaftlicher Bildung.

Einrichtung und Besetzung der Beratungsgremien
Neben den vereinsrechtlich vorgeschriebenen Organen richtete das Kuratorium Wirtschaftskompetenz für Europa e.V.  zwei Beratungsgremien ein:

Das Kompetenznetzwerk mit seinen vier Expertenräten besteht zum einen aus VertreterInnen relevanter wissenschaftlicher Disziplinen, zum anderen aus ausgewiesenen SachkennerInnen aus selbständigen Bildungsinstitutionen, unselbständigen Bildungseinrichtungen in Wirtschaft und Verwaltung, schließlich aus hochqualifizierten MitarbeiterInnen aus Wirtschaft und Verwaltung, die mit personalwirtschaftlichen Funktionen und Aufgaben der Personalentwicklung betraut sind.

Der Länderrat wird aus qualifizierten Personen gebildet, die die Initiativen des Kuratoriums Wirtschaftskompetenz für Europa e.V.  in den einzelnen Ländern, in denen der  EBC*L etabliert ist, ideell und materiell unterstützen und für die Qualitätssicherung der praktischen Umsetzung von Qualifizierungsmaßnahmen zur Erhöhung der Wirtschaftskompetenz ihrer MitarbeiterInnen Sorge tragen.

Die Mitglieder des Expertenrates und des Länderrates werden durch den Vorstand des Kuratoriums Wirtschaftskompetenz für Europa e.V. berufen.

Das Kuratorium Wirtschaftskompetenz für Europa e.V. hat in Paderborn ein Sekretariat des Vorstandes eingerichtet, das für Koordinierung aller Aktivitäten des Vereins sowie die externe Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist und die internen Angelegenheiten des Vereins unterstützt.

Impressum zurück nach oben drucken zu Favoriten hinzufügen